AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen TuS Solbad Ravensberg 1960 e. V.

 

Grundsätzliches

Waren können im Internet eingesehen, aber nicht gekauft werden. Der Erwerb ist ausschließlich durch Abholung und gleichzeitiger Bezahlung möglich. Erst dann kommt der Kaufvertrag zustande.

 

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des TuS Solbad Ravensberg 1960 e. V., am Landbach 25, 33829 Borgholzhausen,  vertretungsberechtigter Vorsitzender Peter Beißmann, Am Ravensberg 46, 33829 Borgholzhausen, Registergericht Amtsgericht Gütersloh, Register-Nr. 11001, gelten für alle Bestellungen von Fanartikeln. Der Einbeziehung entgegenstehender Allgemeiner Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2) Diese AGB gelten gegenüber Verbrauchern sowie Unternehmern. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


§ 2 Vertragsschluss, Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

(1) Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln auf unserer Internet-Seite stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.

(2) Sie können uns persönlich und auch mittels Telefon ein Angebot auf Abschluss des Vertrages unterbreiten. Wir können Ihre Bestellung durch pers. Zustimmung während des Telefonats oder Gesprächs annehmen.

(3) Sie können diese AGB als Dokument ausdrucken, speichern („Datei speichern unter“) oder als pdf-Datei herunterladen. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format beherrschen.

(4) Ihre Daten werden im Rahmen einer Bestellung nicht gespeichert.


§ 3 Widerrufsrecht

Der Kauf kann im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten widerrufen werden.


§ 4 Freiwilliges Rückgaberecht beim Kauf
von TuS Solbad-Fanartikeln

(1) Für alle Einkäufe von TuS Solbad-Fanartikeln gewähren wir Ihnen neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht ein freiwilliges Rückgaberecht von insgesamt 30 Tagen ab Warenerhalt. Mit diesem Rückgaberecht können sie sich auch nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist - siehe Widerrufsbelehrung oben - vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 30 Tagen nach deren Erhalt - Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt - bei uns persönlich abgeben.

Voraussetzung für die Ausübung des freiwilligen Rückgaberechts ist jedoch, dass Sie die Ware lediglich zur Anprobe, wie in einem Ladengeschäft, getragen/ausprobiert haben und die Ware vollständig, in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung zurückschicken.

(2) Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (vgl. § 3) wird von dem ergänzenden freiwilligen Rückgaberecht nicht berührt und bleibt unabhängig hiervon bestehen. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die dort aufgeführten Bestimmungen. Das freiwillige Rückgaberecht beschränkt Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte nicht.


§ 5 Lieferbedingungen und Warenverfügbarkeit

(1) Sollten wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der Ware nicht in der Lage sein, weil z.B. einer unserer Lieferanten seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, kommt ein Vertrag nicht zustande.


§ 6 Preise, Versandkosten und Zahlung

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

(2) Die Zahlung erfolgt ausschließlich bar.


§ 7 Eigentumsvorbehalt und Aufrechnung

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

(2) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten.

(3) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.


§ 8 Gewährleistung

Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht für von uns gelieferte Waren 12 Monate.


§ 9 Haftung

Unbeschadet der Gewährleistungsregelungen gemäß vorstehendem § 8 (d.h. für Sach- und Rechtsmängel an gelieferten Artikeln gilt nachfolgende Haftungsbeschränkung nicht) gilt für unsere Haftung im Übrigen Folgendes:

(1) Bei vorsätzlicher und grob fahrlässiger Pflichtverletzung haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist unsere Ersatzpflicht auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

(3) Die Haftungsbeschränkung gemäß § 9 (2) gilt nicht, soweit es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie um Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz geht, oder sofern ein Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen wurde.

(4) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.


§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, da der Kauf nur in Deutschland zustande kommen kann.


(2) Gegenüber Unternehmern mit Sitz in Deutschland ist ausschließlicher Gerichtsstand das für Borgholzhausen zuständige Gericht. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.



Stand: Juni 2014

Echtzeit Counter und Webstatistik
Kontaktdaten

So können Sie uns bei Fragen und Wünschen erreichen.

Am Landbach 25
33829 Borgholzhausen
Deutschland

Tel. 05425 - 93 36 68
Mailinfo@tussolbad.de

Anreise

Hier können Sie mit GoogleMaps Ihre Anreise planen.

Ihre Adresse: