Neuigkeiten

+++Hat leider nicht geklappt+++

Aus der Traum von der Kreisliga A in der Saison 2019 / 2020!

Sonntag, 26. Mai 2019, 15.00 Uhr!

Das Endspiel in der Kreisliga B um den Aufstieg in die Kreisliga A. Der TuS hat noch zwei Punkte Vorsprung in der Tabelle. Ein Unentschieden muss her – mindestens. Aber die Gegner, die zweite Mannschaft des VFL Theesen, können auch aufsteigen. Mit einem Sieg!

Wann hat es das zum letzten Mal gegeben?

Der letzte Spieltag – der 1. und der 2. in der Tabelle spielen gegeneinander. Und der Sieger steigt auf. Auch egal wie das Spiel ausgeht, der Tabellendritte ist raus aus dem Rennen!

Die Fans hatten alles generalstabsmäßig geplant: Die Banner hingen an den Seiten, die richtige Musik zum Einmarsch der Mannschaften, Rocky Balboa, war zum Abspielen bereit.

Und dann kamen sie. Beide Mannschaften hochkonzentriert. Und so ging es dann auch zur Sache. Ein Tor bereits in der 4. Minute durch die Bielefelder Mannschaft konnte die Jungs von Thomas Schmidtke und Hakan Karaslaan nicht aus der Balance bringen. Bereits in der 14. Minute köpfte Chris Huerkamp den Ausgleich.

Aber die Theesener hatten einen besonders guten Tag erwischt. Noch vor der Pause gelangen ihnen in der 28. und 36. Minute die Treffer zum 3:1.

Nach dem Wechsel brachte Thomas Schmidtke den angeschlagenen Hakan Karaslaan und Dome Kruse sowie Sergio Gouveia. Aber auch in der Zusammensetzung wollte einfach kein Tor gelingen. Chancen gab es, aber die II. Mannschaft der Bielefelder ließ einfach nichts anbrennen. In der 80. Spielminute gelang ihnen dann sogar das 4:1. Das war der Schlusspunkt!

 

Hängende Köpfe auf der einen Seite, tanzende Spieler auf der anderen. Das hatten sich alle anders vorgestellt. Aber auch das ist Fussball. Und, sind wir mal ehrlich: ohne die tolle Saisonleistung hätte es das Endspiel mit ungefähr 400 Zuschauern bei TuS Solbad gar nicht gegeben. Daher braucht niemand den Kopf einziehen. Ganz im Gegenteil. Stolz sein auf die Saisonleistung mit 64! Punkte. Einfach großartig. Wann hat es das zum letzten Mal beim TSR gegeben?

 

Und diese Gedanken überwogen dann auch beim Bier nach dem Spiel. Auch der Abschied von Thomas Schmidtke (geht zu Versmold) und von Hakan Karaslaan (möchte kürzer treten aus fam. Gründen) wurde gefeiert und bis spät in den Abend begossen.

 

Und was nun? Nach der Saison ist vor der Saison! Wir freuen uns schon auf tolle Spiele mit den Solbader Jungs!